Ausstellung

Illustration Vermittlung

Über die Spielregeln unserer Gesellschaft

Wo Menschen ihr Zusammenleben organisieren, entsteht Recht. Es liegt an uns, wie wir die Gesetze leben und ändern. Mit der Niederösterreichischen Landesausstellung „Alles was Recht ist“ richten wir den Blick auf unsere gesellschaftlichen Spielregeln – auf historische, persönliche und soziale Zusammenhänge.

Verletzungen der Menschenwürde sind nicht Geschichte. Sie fordern uns heute wie damals. Im Ausstellungsrundgang gehen wir den Fragen nach: Reden oder richten? Versöhnen oder vergelten? Verfolgen oder vergessen? Fragen oder foltern? Demonstrieren oder dulden?

Barrierefrei durch die Ausstellung – Die Landesausstellung ist für alle Menschen erlebbar.

Vermittlungsangebote

Begleiteter Ausstellungsrundgang
Am besten lässt sich die Landesausstellung mit unserem Vermittlungsprogramm erleben. Auf einem begleiteten Rundgang werden inhaltliche Impulse und Raum für individuelles Erkunden gegeben. 

Mit Kindern in die Ausstellung
Für junge Gäste unter 13 Jahren führt ein eigener Pfad durch die Landesausstellung. Er zeigt sich im Ausstellungsplan, der an der Kassa aufliegt. Besonders bietet sich ein geführter Rundgang für alle Kleinen und ihre großen Begleiter an. Dabei nähern sie sich intuitiv den Themen Recht und Gerechtigkeit.

Publikation zur Niederösterreichischen Landesausstellung

In einem Blick hinter die Kulissen erzählen an der Ausstellung beteiligte Personen – von den inhaltlich Verantwortlichen bis zu den Ausstellungsgestaltern – darüber, wie die Ausstellung „Alles was Recht ist“ entstanden ist.

Publikation online bestellen>

Gestalterteam der Niederösterreichischen Landesausstellung

Inhaltliches Team
Elisabeth Vavra
Wolfgang Schmutz
Thomas Zaglmaier

Ausstellungsarchitektur
Querkraft Architekten zt GmbH

Grafische Ausstellungsgestaltung
Lichtwitz Leinfellner visuelle Kultur KG

Ausstellungsort

Schloss Pöggstall
Hauptplatz 1
3650 Pöggstall

Öffnungszeiten

1. April bis 12. November 2017
täglich von 9.00–18.00 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene € 11,–
Kinder und Jugendliche von
6 bis 18 Jahren € 3,50
Familienkarte € 20,–

Einmalig freier Eintritt mit der
Niederösterreich-CARD

In der Eintrittskarte inkludiert
  • Landesausstellung
  • Sonderausstellung
  • Shuttlebus Melk-Pöggstall-Melk

Barrierefreiheit

Die Niederösterreichische Landesausstellung 2017 ist für alle Menschen erlebbar. Zur Information über Barrierefreiheit

Mehr Lesen

Anreise

Wien/Linz – Pöggstall in rund 90 Minuten!

Illustration Bus

Mehr Lesen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden